Kurs: Jagdkontroll-Training 2020

Jagdkontroll-Training

Rückruf - auch von Beutereize

Der Rückruf deines Hundes funktioniert recht gut, aber wenn ein Kaninchen den Weg kreuzt ist der Hund auf und davon? Oder dein Hund schnüffelt im Wald und ist dann gar nicht mehr ansprechbar?

Mit dem Jagdkontroll-Training wird der Rückruf, auch wenn ein Beutereiz vorhanden ist, trainiert und die Orientierung des Hundes an dir auch unter starker Ablenkung gefestigt. Die Jagdbedürfnisse des Hundes sollen erkannt und umgelenkt werden.

In diesem Kurs lernst du:

  • Training der beiden wichtigsten Signale Stopp/Sitz auf Distanz und Rückruf intensiv und vor allem unter Ablenkung.
  • Zusätzliche Signale, um den Hund auch beim Spaziergang lenken zu können.
  • Diverse Informationen zum Jagdverhalten, mögliche Auslastungsarten und Bedürfnissen von Jagdhunden, um ein Bewusstsein für die Veranlagung des Hundes zu schaffen.

 

Und so gehen wir vor:

  • Grundlagenarbeit, wie eine klare Kommunikation zwischen Hund und Halter, Erregungskontrolle, Impulskontrolle und Orientierung am Halter.
  • Aufbau verschiedener Schwierigkeitsgrade
  • Wöchentliche Zusammenfassung mit den Inhalten der letzten Stunde
Für alle, die ihren Hund auch dann kontrollieren möchten, wenn ein Beutereiz vorhanden ist.

Dein Hund sollte den Rückruf schon ganz gut beherrschen – ist dies nicht der Fall, empfehle ich dir den Einsteigerkurs: Der perfekte Rückruf in 6 Wochen

Alter des Hundes: ab 10 Monate

Dauer: 8 Wochen

Termin: wird mit den Teilnehmern festgelegt – Ende September/Anfang Oktober 2020

Teilnehmer: max. 4 Teams

Kosten: 135 €