Zum Inhalt springen

Erste-Hilfe-Vortrag für Hundehalter

Kennst du das Gefühl der Hilflosigkeit, wenn dein Hund sich verletzt oder krank wird und du nicht genau weißt, was zu tun ist? Oft stehen Hundehalter in solchen Momenten vor großen Herausforderungen und fühlen sich überfordert. Ohne die richtigen Kenntnisse und Fertigkeiten kann es schwierig sein, in Notsituationen angemessen zu reagieren und dem geliebten Vierbeiner die dringend benötigte Hilfe zukommen zu lassen.
Unser Erste-Hilfe-Vortrag für Hunde soll genau hier Abhilfe schaffen. Ich zeige dir, wie du Notfallsituationen bei deinem Hund erkennst, welche Erste-Hilfe-Maßnahmen du ergreifen kannst und wann es unbedingt notwendig ist, einen Tierarzt aufzusuchen.
 
Neben präventiven Maßnahmen werden folgende Themen behandelt:
 

Normalwerte des Hundes, um Abweichungen zu erkennen.
Umgang mit verletzten Hunden und Sicherheitsmaßnahmen.
Checkliste für den Anruf beim Tierarzt.
Bei welchen Symptomen sollte sofort ein Tierarzt aufgesucht werden?
Welche Erkrankungen stellen einen Notfall dar?
Schock
Fremdkörper in der Luftröhre
Hitzschlag
Verbrennungen
Unterkühlung/Erfrierung
Insektenstiche
Vergiftungen
Bewusstlosigkeit
Atem- und Herzstillstand
Magendrehung

Am 8. Juni 16 Uhr
Am Hundeplatz in Ohlstadt
Bei schönem Wetter –
bei Regen wird ein Ausweichtermin bekannt gegeben.
15,- EUR Teilnahmegebühr

Trainerin: Jennifer Lang

Schreibe einen Kommentar

No, thanks!

Die besten News per E-Mail –

kostenfrei und jederzeit kündbar.